Rüdiger Tegtmeier folgt auf Frank Podehl

Wählergemeinschaft Nienburg wählt neuen Vorstand

Die Wählergemeinschaft Nienburg (WG) traf sich kürzlich zu ihrer Jahreshauptversammlung. Alle Vorstandsmitglieder hielten ihren obligatorischen Bericht, unter anderem mit einem Rückblick auf die Kommunalwahl des abgelaufenen Jahres und die bisherige politische Arbeit.

Anschließend standen Neuwahlen des gesamten Vorstandes auf dem Programm. Der bisherige Vorsitzende Frank Podehl wünschte sich die Übergabe des Vorsitzes in andere kompetente Hände, um damit die vielfältigen Aufgaben besser zu verteilen und damit die WG insgesamt zu stärken. Dies ist mit dem neuen Vorsitzenden Rüdiger Tegtmeier (im Bild rechts), der sowohl langjähriges Mitglied der WG als auch Mitglied des Nienburger Stadtrates ist, hervorragend gelungen. Rüdiger Tegtmeier wurde genauso einstimmig zum neuen Vorsitzenden der WG gewählt, wie die weiteren Vorstandsmitglieder, Walter Hufenreuter (Bildmitte) als zweiter Vorsitzender und Schriftführer und Peter Grubbe (links) als Kassenwart.

Dank der neuen Mitglieder in der Wählergemeinschaft Nienburg wird dieser Wechsel dazu beitragen, dass die insgesamt anfallenden Aufgaben auf mehrere "Schultern" verteilt werden. Dadurch können die gewählten Vertreter der WG die gesteckten Ziele besser verfolgen. Hier sind als Beispiel die Verbesserung bzw. der Erhalt des Bäderangebotes in Nienburg und Holtorf ebenso zu nennen wie der Neubau des Kreisels am E-Center und die sinnvolle neue Unterbringung des Archives und der Bibliothek.

Falls Sie zu einzelnen Themen, auch die hier nicht genannt wurden, Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie uns ansprechen. Sie erreichen die WG unter: info@wg-nienburg.de, Telefon: 05021-898167 oder gerne auch als Gast auf einem unserer regelmäßigen Treffen. Das nächste findet am 06. April um 19 Uhr im Restaurant "Jamas", Hannoversche Straße in Nienburg, statt.

Sie sind aber auch sehr herzlich eingeladen, einen der jeweils themenbezogenen, öffentlichen Fachausschüsse zu besuchen. Die Termine werden auf der Web-Seite der Stadtverwaltung Nienburg veröffentlicht.

« zurück